Gestern Mittag gings los und heute Abend bin ich schon wieder da. Ein Sprung zwiwchen Dresden und Berlin, quasi der Praxistest, dass man durchaus mal eben schnell "rüberfahren" kann, wenn was sein sollte.
Natürlich habe ich das nicht aus Lust und Laune heraus gemacht, sondern hatte schon bürokratische handfeste Gründe, aber ich wollte auch meine Familie sehen und habe dort gestern einen sehr schönen Abend verbracht.
Ein wenig sticht es schon ab und an, wenn ich hier bin und dann habe ich Heimweh. Nicht nach Berlin und auch nicht nach meiner alten Wohnung, sondern nach meiner Familie. Und wenn mich das packt, muss ich rüber fahren und zum Glück geht das mal eben so ;)

Was wirklich erstaunlich war, dass ich in Berlin sofort Heimweh nach Dresden bekam und heute auf der Rückfahrt auch wirklich das Gefühl hatte "nach Hause" zu fahren. Kaum eine Woche hier und schon fühle ich mich wirlich daheim. Habe mich sehr auf meine schöne Wohnung gefreut und genieße es gerade sehr hier zu sein, obwohl der Abend ja eigentlich etwas anders ausschauen sollte.

Die nächsten Tage stecken voller Arbeit und dann, schon in einer Woche, gehts über die Weihnachtstage wieder nach Berlin und auch da freue ich mich drauf! ;)

Ja, mir gehts gerade richtig gut!

Dresden bei Nacht