Noch eine Woche bis zur Messe und ich gebe zu, so langsam steigt auch bei mir ein wenig die Nervosität. natürkich weiß ich nicht, wieviele Zuschauer letztlich dort sitzen werden, immerhin halte ich sozusagen den letzten Vortrag der ganzen Messe, trotzdem beginnt es im Magen etwas zu grummeln (kann aber auch daran liegen dass ich noch nicht gefrühstückt habe).
Die Rede existiert bisher nur im Kopf und bis auf einige kleine Stichpüunkte als Hilfe , wird es auch so bleiben. Abgelesene Reden sind zumeist mehr als nur langweilig und im Grunde kann ich über das Thema auch stundenlang erzählen. Es ist gut wenn man schon soetwas macht, dass man dann ein Thema hat, welches einem wirklich am Herzen liegt.

Nun gehts aber gleich ersteinmal zu IKEA. ich weiß, mich da an einem samstag hinzutrauen ist was wahnsinnig, aber unter der Woche komme ich im Moment ja doch meist zu nichts groß.